Mein Angebot für Sie - Tierhomöopathie

Verhaltensaufällig oder krank?

 

Nicht immer ist das klar voneinander zu trennen. Als ausgebildete Tierheilpraktikerin und Katzenpsychologin ist es mir möglich Sie sowohl bei Verhaltensauffälligkeiten als auch in medizinischen Fragen zu unterstützen.
Es ist oft zu Beginn nicht klar, ob eine Verhaltensproblematik oder ob eine medizinischer Hintergrund vorliegt und manchmal geht auch das eine in das andere über. Denn eine sensible Katzenseele kann durch ihre seelischen Nöte erkranken.
Im Rahmen einer ausführlichen Fallaufnahme begebe ich mich mit Ihnen gemeinsam auf die Problemlösung.
Dabei arbeite ich auch gerne mit Ihrem behandelnden Tierarzt zusammen.

 

 

Ihre Katze zeigt Symptome wie Unsauberkeit, Erbrechen oder Durchfall?

Sie kämpfen mit Appetitlosigkeit oder sie futtert wie ein Scheunendrescher?

Ihre Katze zieht sich plötzlich zurück?

 

Zeit zu handeln, denn Katzen sind Meister im Verstecken Ihrer Erkrankungen. Die Tierärzte sagen nicht umsonst: "Die katze lässt ihre Symptome zuhause."

 

Ich unterstütze Sie gerne von Anfang an. Vom katzenkind bis zum betagten Senior können es auch mal 20 Jahre werden, die Sie mit Ihrer Katze teilen. Erst sind sie noch klein und stellen die Wohnung auf den Kopf, pläötzlich wird das Fell grau und die Bewegungen sind nicht mehr so flüssig. Und dazwischen? Gesunde Ernährung, eine artgerechte, abwechslungsreiche Umgebung und ein vertrautes und uínniges Verhältnis zu ihrem menschen ist oft die beste Gesundheitsvorsorge.

Wie Sie Ihrer Katze ein gesundes Leben ermöglichen, dabei berate ich Sie gerne.

 

Hinweis: Nach HWG bin ich verpflichtet darauf hinzuweisen, dass die Homöopathie wissenschaftlich umstritten ist und als Heilmethode von der Lehrmedizin nicht anerkannt wird.

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass meine Ausführungen zu Samuel Hahnemann keinen werblichen Zweck unterliegen, sondern nur Information über den Gründer der Homöopathie sind..